Kunstaktionen im öffentlichen Raum

 

 

Der marschierende Soldat von Landsberg, Installation "Wozu ist die Straße da?" vor der

NS-Munitionsfabrik 2020, Ausstellung "75 Jahre Frieden im eigenen Land".

Entwurf

 

Coronapandemie 1. Mai 2020

...gegen den Kapitalismus, ein Gesellschaftssystem, das Mensch und Natur vernichtet

Justiz 2018

Aktion zum Urteil im NSU-Prozess am 11. Juli 2018 vor dem Gerichtsgebäude in der Nymphenburgerstraße in München.

 

Das PAG und die Stimme aus dem Jenseits

25. Mai 2018, München, Feldherrnhalle/Odeonsplatz

Kunstaktion von G. W. am Tag des Inkrafttretens des Polizeiaufgabengesetzes (PAG) der CSU

(Foto u. Copyright Wolfgang Smuda)

 

Bänke

Hintergrund ist der Entwurf eines so genannten Integrationsgesetzes der Bayrischen Staatsregierung, das bis  Ende des Jahres 2016 durch den Landtag verabschiedet werden soll

 

19. November 2016, Installation "Bänke" vor dem  PEP-Einkaufszentrum in München-Neuperlach, unweit einer durch die Stadt München errichteten Mauer vor einer Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge (Foto u. Copyright Milly Orthen)

Samstag , 5. November 2016, Kunstaktion in 12 Sprachen in der Fußgängerzone München (Richard-Strauss-Brunnen),

Dank an den Fachbereich 8 Medien, Kunst und Industrie Ver.di für die Unterstützung,  Copyright Foto Wolfgang Smuda

Foto u. Copyright  Wolfgang Smuda

Installation vor dem Justizpalast anlässlich des Urteils des Bayrischen Verfassungsgerichtshofs zum sogenannten Bayrischen Integrationsgesetz,  München 3. Dezember 2019

Dank an Hubert Aicher und seinen Kollegen, Dank an die Lehrlinge, die diese Bank

gezimmert haben

 

 

Schild auf der Großbank

Sicherheit

Aktion vor dem Bayrischen Landesamt für Verfassungsschutz zum NSU

Dank an die Verdi-Jugend

                                                              "Parole Einzeltäter!" Modell für eine Performance zum NSU-Prozess vor dem Justizgebäude

                                                               München

Performance "Parole Einzeltäter!" zum NSU-Prozess vor dem Gerichtsgebäude in der

Nymphenburger Straße/München (2015)

                                                                                                     Modell für eine Performance zum 30. Jahrestag des Oktoberfest-

                                                                                                     attentats auf dem Marienplatz in München (2005)

Der Präsident zu Gast bei der Sicherheitskonferenz in München, Bayrischer Hof

Foto: W. Smuda

 Aktion "Schützen wir die Commerzbank"  (Aktion G. Wangerin

und W. P.  Kastner, Frankfurt 2007)

Kunstaktion zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren bei der WM 2006 in München;  G. W.  in der Maske  des Bundespräsidenten Horst Köhler als Schiedrichter; Aktion mit Jugendlichen und dem AK Aktiv gegen Rechts in Verdi

Ungebetene Gäste auf dem roten Teppich (Bayreuther Festspiele), eine Kunstaktion mit Georg

Ledig, Edgar Liegl, Jean-Marie Weber und W. Kastner (2003), Auftritt von Wagner, Ludwig II,

Stoiber und Hitler; Masken: G. Wangerin (2001)

Turnschuhmann als Verteidigungsminister vor dem Pschorrbräu in München (2003)

Vor der Feldherrnhalle in München mit Verteidigungsminister

Struck (Aktion mit "Das andere Bayern")

               Lektionen "Was lernen wir ?"

                                                             Lektion 1914, 100. Jahrestag des Beginns des 1. Weltkriegs, München, Foto W. Smuda

                                                             Lektion 1939,  vor dem Tor der Fa. Krauss Maffei Wegmann

Lektion 8. Mai 1945 (Aktion 1. Mai 2015)

 Aktion vor dem Haus der Kunst in München als Schlachtenmmaler anlässlich des Afghanistaneinsatzes der Bundeswehr

                         

                   Kunstaktion zum Offiziersappell der Bundeswehr vor dem                                              Nymphenburger Schloss in München am 27. Juni 2015

                                                             Der Präsident salutiert beim Offiziersappell vor dem Nymphenburger Schloss.

                                                             Die Aktion hatte ein juristisches Nachspiel (s.a Menueleiste "Gerichtsmassiges")

Kunstaktion mit dem Bündnis gegen Rassismus anlässlich der geplanten

Abschiebung des Flüchtlings Ali Ghorbanian in den Iran  auf dem Münchner

Marienplatz (1992)                                       

                                           

                                            

Szenische Darstellung des Gedichts von Bertolt Brecht "Legende vom toten Soldaten", Ausgrabung des toten Soldaten auf den Schlachtfeldern von Verdun 1989 (2. von links G.W.,  mit anderen Darstellern von Wehrmachtsärzten)

Regie: Thomas Schmitz-Bender, Rezitation: Hanne Hiob-Brecht