Ausstellungen und Aktionen

 

 

 

 G. W. ist seit Ende der 1960er Jahre als Karikaturist und Zeichner von Comics für Betriebszeitungen tätig, 1979 erstmals mit Masken und Bühnenbildern bei Straßentheateraufführungen vertreten, v.a. bei Straßeninszenierungen der Gedichte von Bertolt Brecht (Regie: Thomas Schmitz-Bender, Rezitation: Hanne Hiob-Brecht).

Mit Performance-Auftritten im öffentlichen Raum befasst er sich ab 2000. Zeitweise arbeitete er mit W. Kastner zusammen.

Erst ab 2006 stellt er selbst Bilder, Cartoons, Plastiken und Installationen aus und nimmt an zahlreichen Sammelausstellungen teil, darunter in der tschechischen Republik und Frankreich.

Letzte Einzelausstellungen ->Jan. 2017: "Leitkultur undsoweiter", Kullturpavillon München-Neuhausen; -> Jan. 2017;  "Skizzen aus dem NSU-Prozess" , Foyer des Volkstheaters München; -> März 2017: "Skizzen aus dem NSU-Prozess", Kulturhaus Milbertshofen.